Anfahrt Geländepark

Geländepark Kleinwiehe

 

Das Gelände liegt an der Kieskuhle in Kleinwiehe.

Es ist an einer kleinen Lichtung am Waldrand gelegen, und erstreckt sich über zwei große Wiesen, die während der Geländeturniere durch weitere Flächen ergänzt werden.

Hervorragend eignet sich der Platz auch zum Trainieren an Hanglagen. Durch den sandigen Boden ist Reiten bei jeder Witterung möglich.

 Zum ständigen Parcours gehören:

  • der Wasserkomplex mit verschiedenen Durchreitmöglichkeiten und Varianten zum Rein – und Rausspringen
  • Billards von E bis L-Niveau
  • überbaute Gräben von E bis A Niveau
  • 2 Coffins mit trockenem Graben im A und L Niveau
  • 2 Coffins mit Wasser führendem Graben, die durch transportable Sprünge umgestaltet werden können im A bis M Niveau
  • Suncen Road mit verschiedenen Möglichkeiten im E bis M, der Ein-und Aussprung kann durch transportable Sprünge variiert werden
  • 3 aufgeschüttete Hügel, mit Sprüngen davor, darauf und/oder dahinter
  • ca. 50 transportable Hindernisse im E bis M Niveau, mit denen technische Linienführungen geübt werden können.

Die transportablen Sprünge werden nach Bedarf regelmäßig umgestellt
Ein Parkplatz mit Reitweg zum Gelände ist vorhanden.
Das Gelände eignet sich für Hochleistungs- und Freizeitsport, denn auch reiten ohne Sprünge in diesem schönen Gelände, ohne Zäune, ist für jeden Reiter/in ein Genuss.

 

Hinweise für die Nutzung des Reitgeländes in Kleinwiehe ab 01.02.2009

Mitglieder (aktive) des Reit- und Fahrvereins Großenwiehe können jederzeit gebührenfrei
reiten,
aber nur mit Geländekopfnummern, die zu erwerben sind im Büro der Itzehoer
Versicherung
(Dieter Fleischmann) in Großenwiehe. Kosten: 20,- €

Die Geländekopfnummer ist der Nachweis über die Vereinszugehörigkeit. Wer ohne
Geländekopfnummer reitet, wird sofort vom Platz verwiesen - weisungsberechtigt ist
in diesem Fall jedes Vereinsmitglied.

Nichtmitglieder (d.h. auch Reiter aus dem Reiterbund Nordmark SL-FL u. FL) können das
Gelände nur dienstags mit Anmeldung und Unterricht bei einer der folgenden Ausbilder nutzen:

Maria Näsström      0160/96209668
Ulrike Burmeister    0173/2403933   
Sandi Tuschke        0175/2970935   
Kirsten Thomsen    0171/6448780

Svenja Eckert         0176/64025858 

Kosten: 25,00 €/Pferd (10,- € Unterricht, 15,- € Geländenutzung). Der Ausbilder hat einen
Abrechnungsbogen auszufüllen und mit der Platzgebühr beim Kassenwart abzugeben.
Bei Verstoß wird ein Strafgeld in Höhe von 50,- € erhoben.

 

Weitere Nutzungsmöglichkeiten unseres Geländes für vereinsfremde Reiter ab 13.04.2015:

Das Training muss weiterhin unter Aufsicht eines Ausbilders/Trainers stattfinden. Dieser muss allerdings nicht Mitglied in unserem Verein sein, aber

die Nutzung muss 1 Woche vorher mit folgenden Angaben beim Reit- und Fahrverein angemeldet werden:

  • Verein-, oder Betrieb
  • Ausbildername
  • Datum und Zeitraum der Nutzung
  • Teilnehmer Anzahl
  • Ausbilder muss über eine Reitlehrerhaftpflicht verfügen.

Nur unter diesen Voraussetzungen kann eine Nutzung des Geländes  von Nichtmitgliedern des RuFV Großenwiehe erfolgen.

Die Kosten betragen pro Pferd 15€.

Anmeldungen bitte an die Geschäftsstelle:

Dieter Fleischmann Tel.:  04604 989342

oder per mail:   geschaeftsstelle@reitverein-großenwiehe.de

Der RuFV übernimmt keinerlei Haftung. Das Gelände bzw. die Sprünge sind vor der
Benutzung auf ihre Brauchbarkeit zu prüfen.

Die Anfahrt und das Parken hat gemäß Anfahrtsskizze zu erfolgen.

Reit- und Fahrverein Großenwiehe
Der Vorstand

Impressionen vom Geländepark Kleinwiehe